Einleitung zur Arbeitgeberhaftung

Der Arbeitgeber kann für die verschiedensten Ursachen zivil- und strafrechtlich haften. Die Arbeitgeberhaftung kann zivil- oder strafrechtliche Haftung sein und richtet sich primär nach den Sonderregeln von OR 55 und OR 101 und im Übrigen nach den allgemeinen Haftungsgrundsätzen.

Eine Schadenersatzpflicht setzt voraus:

  1. Schadensnachweis
  2. Vertragsverletzung
  3. Adäquater Kausalzusammenhang
  4. Verschulden.

Haftungsarten

Die Arbeitgeberhaftung kann sich in folgenden Varianten verwirklichen:

Drucken / Weiterempfehlen: